Start in die Saison 2016 – der Frühling lockt Biker auf die Straße Mit besonnener und vorausschauender Fahrweise sicher in die kommen- de Motorradsaison starten! Pünktlich zu Beginn der Motorradsaison am 1.04.2016 waren die Prognosen für ein sonniges Frühlingswochenende gut. Nach einer langen Winterpause konnten es die meisten Biker kaum noch erwarten, endlich in die Saison zu starten. Doch gerade nach einer mehrmonatigen Pause spielt eine gute Vorbereitung eine wichtige Rolle. Neben der Maschine müssen auch Fahrerinnen und Fahrer für die Saison fit sein. Die Pressemitteilung des Innenministeriums Baden-Württemberg zum Motorrad- Saisonauftakt finden Sie hier:
Verkehrspräventionspreis 2015 – Verlängerung der Anmeldefrist  auf 30.04.2016 Die Anmeldefrist zum Verkehrspräventionspreis 2015 der Aktion GIB ACHT IM VERKEHR wird bis zum 30. April 2016 verlängert. Die Verlängerung gilt auch für Bewerbungen zum Sonderpreis „Verkehrssicherheitstag an Schulen“. Die Preisverleihung zum Verkehrspräventionspreis 2015 erfolgt beim Festakt zum 24. Landes-Tag der Verkehrssicherheit am Samstag, 17.09.2016, in Ludwigsburg. Alle Informationen zum Verkehrspräventionspreis einschließlich Anmeldeformular und Dokumentation zu den bisherigen Preisträgern finden Sie hier:                                 
NO GAME. SICHER FAHREN – SICHER LEBEN Nur in der virtuellen Spielewelt gibt es die Chance auf ein zweites Leben“, so Innenminister Reinhold Gall beim Start der landesweiten Kampagne für Junge Fahrer  am 19.11.2015  am Berufsschulzentrum Schwäbisch Gmünd. Besuchen Sie unsere Kampagne-Homepage unter www.no-game-bw.de Die Pressemitteilung zum Kampagne-Start finden Sie hier:
Seite durchsuchen: Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein
Kalender Verkehrspräventions- veranstaltungen in Ihrer Nähe  mehr

Schütze Dein BESTES.

Die besondere Kampagne zum Radhelm www.schuetze-dein-bestes.de
HELM TRAGEN. VORBILD SEIN! Gehen Sie selbst mit gutem Beispiel voran und tragen auch Sie immer einen Helm. www.helm-tragen-vorbild-sein.de

Unsere Kampagne

gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch  www.bleib-klar.de

NO GAME.

SICHER FAHREN – SICHER LEBEN

Eine Verkehrssicherheitskampagne für

junge Fahrerinnen und Fahrer

Änderungen im Jugendschutzgesetz (JuSchG)  zum 1. April 2016 Das Jugendschutzgesetz dient dem Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit. Kinder und Jugendliche – also alle unter 18-Jährigen – sollen vor Gefahren und negativen Einflüssen in der Öffentlichkeit und in den Medien geschützt werden. Jugendschutz geht deshalb alle an! Er richtet sich insbesondere an Gewerbetreibende und Veranstalter sowie deren Beschäftigte. Durch Art. 1 des Gesetzes zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor den Gefahren des Konsums von elektronischen Zigaretten und elektronischen Shishas vom 3. März 2016 (BGBl. I S. 369) haben sich zum 1.04.2016 rechtliche Änderungen in § 10 JuSchG  -  Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren – und § 28 JuSchG – Bußgeldvorschriften – ergeben. Eine Aufstellung zu den aktuellen Änderungen im Jugendschutzgesetz finden Sie  hier: Die Änderungen im Jugendschutzgesetz in der aktuellen Fassung haben wir in unserem Plakat bk-pl-2 aufgenommen (siehe Abbildung). Das Bestellangebot zum Plakat finden Sie unter http://www.gib-acht-im-verkehr.de/0006_medien/adm.htm Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Kampagne gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch unter www.bleib-klar.de 
                  #8geben – Social Media-Kampagne zur Verkehrssicherheit Vom 18. bis 24. April 2016 findet auf #Facebook und #Twitter die Verkehrssicherheitskampagne #8geben statt. Gemeinsam mit sieben weiteren Bundesländern richtet die Polizei Baden-Württemberg eine Woche lang – vom 18. bis 24. April 2016 – ihren Fokus auf Verkehrssicherheitsarbeit über soziale Medien. Die Präventionsarbeit soll damit dort angesetzt werden, wo die Menschen erreicht werden. Der Verbreitungsgrad der sozialen Medien wird gezielt genutzt, um mit Botschaften und Informationen rund  um die Verkehrssicherheit möglichst viele Menschen zu erreichen. Video: https://www.facebook.com/PolizeiStuttgart/videos/1303624229664821/ Die Pressemitteilung zur Kampagne finden Sie hier:
Der Rote Ritter 2016                        Start zum Präventionspreis-Wettbewerb der Aktion Kinder-Unfallhilfe Die Aktion Kinder-Unfallhilfe zeichnet mit ihrem Präventions- preis „Der Rote Ritter“ seit 2010 alle zwei Jahre Ideen und Projekte aus, die helfen, Unfälle von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr zu vermeiden. Die Ausschreibung zum Präventionspreis „Der Rote Ritter 2016“ unter der Schirmherrschaft von Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, startet ab sofort. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2016 Weitere Infos zur Ausschreibung siehe hier und unter www.kinderunfallhilfe.de