Home Die Aktion Verkehrssicherheit Kampagnen Kinderforum Service Medien
Seite durchsuchen: Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein
Kalender Verkehrspräventions- veranstaltungen in Ihrer Nähe  mehr
"Was geschieht, wenn's passiert  ist?" Unsere neue Broschüre mit Informationen der Polizei für Opfer und Geschädigte von Ver- kehrsunfällen u. a. mit den Inhalten Verhalten am Unfallort, die polizeiliche Verkehrsun- fallaufnahme und der weitere Verfahrensablauf nach einem Verkehrsunfall. Ab sofort im Bestell-Angebot hier:
Unsere neuen Seiten zur Radfahrausbildung  auch hier

Schütze Dein BESTES.

Die besondere Kampagne zum Radhelm www.schuetze-dein-bestes.de

Unsere Kampagne

gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch  www.bleib-klar.de

Rechtzeitig zur “närrischen Jahreszeit” sichern

Medien zum Jugendschutz und Alkohol Drogen hier:

Kinderrückhaltesysteme nach ECE R 129 (i-Size) sowie ECE 44/03 und 44/04 Auch nach Einführung der sog. „i-Size-Verordnung“ (ECE R 129) dürfen die bisherigen Kindersitze (von der Babyschale bis zur einfachen Sitzerhöhung) nach ECE 44/03 oder 44/04 nach wie vor verwendet werden. Es wird weiterhin Systeme geben, die nach der ECE Norm 44/04 zugelassen werden. Es müssen also weder ein neuer Kindersitz noch ein neues Fahrzeug angeschafft werden.
Kultusministerium und Innenministerium Baden-Württemberg verzahnen die polizeilichen Präventionsangebote mit dem schulischen Präventionskonzept „stark.stärker.Wir“. Kultusminister Andreas Stoch und Innenminister Reinhold Gall haben am 19.01.2015 in Heilbronn eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Jede Schule im Land kann bei der Polizei Präventionsangebote in den Schwerpunktthemen Gewaltprävention, Vorbeugung von Mediengefahren, Suchtprävention und Verkehrsunfallprävention abrufen – mehr: (Beitrag 19.01.2015)