Ein Ziel – 100 WegeVerkehrspräventionspreis

Der Verkehrspräventionspreis
GIB ACHT IM VERKEHR

Alle Expertinnen und Experten sind sich einig: Verkehrsunfallprävention wird ihrem Anspruch nur dann gerecht, wenn die relevanten Informationen für die jeweiligen Zielgruppen kreativ und ideenreich aufbereitet werden.

Das zeigt nicht zuletzt die Vielzahl hervorragender Aktivitäten, die bisher im Rahmen unserer Aktion GIB ACHT IM VERKEHR durchgeführt worden sind. Unser Wettbewerb gilt deshalb als bewährter Anreiz zur Vorlage innovativer Initiativen und Projekte, deren Inhalte in der Folge häufig landesweit umgesetzt werden konnten.

Der Verkehrspräventionspreis wird von der Partnergemeinschaft GIB ACHT IM VERKEHR seit 1994 verliehen. Aufgrund unseres 25-jährigen Aktionsjubiläums im Jahre 2017 wurde auf eine Verleihung des Verkehrspreises 2016 verzichtet.

 

Verleihung des Verkehrspräventionspreises 2019/2020

Am 8. Juli 2021 wurde an der Hochschule für Polizei in Böblingen durch den Innenstaatssekretär Wilfried Klenk der Verkehrspräventionspreis 2019/2020 für herausragende Aktivitäten, Veranstaltungen und Aktionen in der Verkehrsunfallprävention verliehen.

 

Umrahmt vom Saxophonquartett des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg unter der Leitung von Guido Roelofs und dem Gesangsduo Nina Hirschler & Christian Blank nahmen die drei Preisträger sowie ein Sonderpreisträger für ihre besonderen Projekte in der Verkehrsunfallprävention ihre Auszeichnungen entgegen.

 

Moderator Michael Kary führte durch das Programm. Laudatoren (Arbeitsgruppenleiter der Aktion GIB ACHT IM VERKEHR) präsentierten die Projekte der Preisträger. Im Anschluss daran sind die Gewinnerschecks und Urkunden überreicht worden.


Die Preisträger:

Grundschule Berghaupten

  

 

Polizeipräsidium Pforzheim

   

 

Altenburgschule und das Polizeipräsidium Stuttgart

  

   

Der Sonderpreis
Polizeipräsidium Freiburg

   

 


Ehrenurkunde für Manfred Burger

 

“Time to say good bye“

Im Rahmen der Verleihung des Verkehrspräventionspreises übernahm Herr Innenstaatssekretär Wilfried Klenk die Ehrung und Verabschiedung von einem langjährigen Mitglied unserer GIB-ACHT-Familie, Herrn Manfred Burger. Fast 20 Jahre war Herr Burger bei der Aktion GIB ACHT IM VERKEHR als ARGE-Leiter der Gruppe Kinder – sicherer Schulweg tätig.


Ihm ist es zu verdanken, dass die ARGE Kinder – sicherer Schulweg immer innovative Präventionskampagnen bzw. Präventionsmedien auf den Weg brachte. Erst im vergangenen Jahr wurden durch seine ARGE anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Kleinen Zebras die Printmedien zur Schulwegsicherheit komplett überarbeitet und neu aufgelegt.

Manfred Burger versteht es, die ARGE-Mitglieder zu motivieren, mitzunehmen und Ihnen das Gefühl der Wertigkeit und Gleichberechtigung zu geben. Jeder findet sich in den Arbeitsergebnissen der ARGE wieder.

Mit seiner zur Ruhesetzung im September 2021 übergibt Herr Burger die ARGE-Leitung an Herrn Hans-Peter Seidenfuß vom Polizeipräsidium Reutlingen.

Auf diesem Wege wünschen wir, die gesamte GIB-ACHT-Familie, Herrn Burger alles Gute, beste Gesundheit und sagen DANKESCHÖN!

 





Prämierte Projekte

Hier finden Sie unsere Handouts bzw. Infos zum Verkehrspräventionspreis inkl. Sonderpreisen (Preisträger und deren Projekte) zum Download