Rot für Raser, Poser, illegales Tuning – Polizeiliche Kontrollen am “Car-Friday” (15. April 2022)

Örtliche Posing- sowie illegale Tuning- und Rennszenen haben im Zuge der Corona-Pandemie bundesweit starken Zulauf erhalten. Diese Phänomene stellen nicht nur eine Gefahr für die Verkehrssicherheit dar, die Aufenthaltsqualität wird durch Lärm und Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls stark eingeschränkt.

Obwohl die Bußgelder stark erhöht wurden ( z.B. beim Benutzen eines Fahrzeuges unnötigen Lärm oder vermeidbare Abgasbelästigungen verursacht von 10 auf 80 € oder innerhalb geschlossener Ortschaften unnütz hin- und hergefahren und dadurch andere belästigt von 20 auf 100 €), möchte die Polizei der Szene konsequent entgegentreten und vor den wärmeren Monaten Kontrollen durchführen.

GIB-ACHT-IM-VERKEHR ist Partner der Aktion TUNE IT! SAFE!, welche sich dem sicheren Tunen widmet. Nähere Informationen unter TUNE IT! SAFE! – Fahrspaß, Tuning, Sicherheit (tune-it-safe.de)

Im Portfolio unseres webshops befindet sich auch ein booklet, welches die Vorschriften von verschiedenen Tuningmöglichkeiten verständlich erklärt. Dieser Ratgeber steht zum Download zur Verfügung, kann aber auch kostenlos für in Baden-Württemberg Wohnende bestellt werden.

Ratgeber für sicheres Tuning – Shop (gib-acht-im-verkehr.de)