Den Schulweg sicher und gesund meistern, Gefahren frühzeitig erkennen: Am ersten Wochenende im Oktober können Schulanfängerinnen und Schulanfänger im Erlebnispark Tripsdrill Spiele, Simulationen und weitere Aktionen rund ums Thema Straßenverkehr ausprobieren.

Mehr
Kind auf Schulweg

Im Jahr 2020 ist vor dem Hintergrund der Corona-bedingten Schulschließungen bzw. dem Fernunterricht die Zahl der Schulwegunfälle in Baden-Württemberg um annähernd 35 Prozent zurückgegangen. Aber jedes verunglückte Kind ist eines zu viel.

Mehr

Das kleine Zebra ist im vergangenen Jahr auf den Geschmack gekommen. Deshalb ist es auch 2021 wieder bei den Internationalen Verkehrssicherheitstagen im Ravensburger Spieleland dabei.

Mehr
Unfallstatistik_2020

So wenig Verunglückte im Straßenverkehr wie noch nie.

Mehr

Das Gesetz zum automatisierten Fahren wurde um das autonome Fahren ergänzt. Dazu traten umfassende Regelungen im Straßenverkehrsgesetz zum 13. Juli 2021 in Kraft, die hier detailliert beschrieben sind. Das Fahrzeug bewegt sich in dieser fünften Stufe fahrerlos, eine Überwachung ist nicht mehr nötig. Das Fahrzeug meistert auch komplexe Situationen, wie z.B. an Kreuzungen oder Fußgängerübergängen, selbstständig. Es sind auch Fahrten ohne Passagiere möglich.

Mehr

Ab sofort dürfen Jugendliche ab 15 Jahren die Fahrerlaubnis-Klasse AM erwerben. Der Modellversuch, an dem einige Bundesländer teilnahmen, wird jetzt im ganzen Bundesgebiet per Gesetz eingeführt. Die Herabsetzung des Mindestalters gilt allerdings nur im Inland.

Mehr

Ihr ist das Helmtragen sehr wichtig und sie war sofort bereit, mit dem Gib-Acht-Zebrahelm zu modeln. Als Hintergrund: Von 58 getöteteten Radnutzern im Jahr 2020 waren auf Baden-Württembergs Straßen 41 (70,7 %) ohne Helm unterwegs.

Mehr

Verleihung des Verkehrspräventionspreises 2019-2020 in der Hochschule der Polizei in Böblingen. Es wurden herausragende Kampagnen, Aktionen und Projekte der Verkehrsunfallprävention in Baden-Württemberg in einem Festakt ausgezeichnet.

Mehr

Der neue Termin steht fest. Unsere 19. Arbeitstagung “Verkehrssicherheit in Baden-Württemberg” wird dieses Jahr am 30. November und 1. Dezember in Löwenstein stattfinden.

Mehr
Fahrrad - Drogen - Alkohol

Die Bewohnerinnen und Bewohner welchen europäischen Landes fahren am häufigsten mit dem Fahrrad?

Mehr

Zum Thema “Verkehrssicherheit in ländlichen Räumen” zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei einem Wildwechsel achten müssen.

Mehr
Paar fährt mit Pedelecs

Wir haben unser achtseitiges Faltblatt zum Thema Elektroräder aktualisiert. Mehr Informationen, neues Design und sogar ein Auszug aus dem Bußgeldkatalog. Sie finden die wichtigsten Vorschriften und einige Tipps zum Fahren von Pedelecs, S-Pedelecs und E-Bikes. Bestellungen sind ab sofort wieder möglich.

Mehr

Bislang erhielt man die Auskunft nur über den Postweg oder vor Ort.

Mehr

…passierten im Jahr 2020. Im Allgemeinen wird deutlich, dass immer mehr Fahrrad gefahren wird. Dementsprechend steigen auch die Unfallzahlen seit geraumer Zeit. Das Statistische Bundesamt zählte auf der letztjährigen Himmelfahrt 648 Fahrradunfälle mit Personenschaden. Keine Nebenrolle dürften hierbei auch berauschende Mittel wie Alkohol gespielt haben.

Mehr

Die Kampagne des ADAC in Baden-Württemberg mit ihren Partnern Innenministerium und GIB ACHT IM VERKEHR wollen mit aufmerksamkeitskräftigen Aussagen wie “Respekt zeigen. Leise fahren”, “Bitte nicht rööööhren” oder “Leise fahren. Lärm sparen” auf großflächigen Tafeln am Strassenrand das Problembewusstsein bei Motorradfahrern schärfen.

Mehr