Kampagnen
TISPOL Gemeinsame Verkehrssicherheitsarbeit in Europa   "Grenzen überschreiten, um Leben zu retten" lautet der Slogan von TISPOL mit dem gemeinsamen Ziel, die Zahl der Verkehrsunfallopfer auf Europas Straßen zu senken. TISPOL steht für "Traffic Information System Police", ein Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der Europäischen Union mit Hauptsitz in Großbritannien. Die Aktivitäten werden von Forschung, Intelligenz, Informationen und Erfahrungen geleitet, um messbare Ergebnisse zu erzielen, die dazu beitragen, die Zahl der Opfer zu reduzieren und die Straßen sicherer zu machen. Deutschland wird bei TISPOL durch das Land Rheinland-Pfalz vertreten - Kontakt: TISPOL.Germany@polizei.rlp.de Mit dem Projekt EDWARD will TISPOL einen wesentlichen Beitrag zu einer weiteren erheblichen und dauerhaften Verringerung der Zahl der Verkehrstoten und zu schweren Verletzungen leisten, etwa mit dem Europäischen Tag ohne Straßentod, zuletzt am 19.09.2018.                                                                           Im Durchschnitt sterben 70 Menschen täglich auf den Straßen von Europa. Das gemeinsame Ziel ist, dies auf NULL zu reduzieren. Der nächste European Day Without A Road Death ist für September 2019 geplant. Unterstützen Sie dieses Ziel unter https://twitter.com/TISPOLorg  Weitere Informationen unter https://www.tispol.org 
Empfehlungen