Bus fahren - aber richtig
Empfehlungen
Die Medien zur Kampagne Für die Umsetzung der Themen steht den Partnern ein Medienpaket  (Präsentation, Filme und ergänzende Anlagen) zur Verfügung. Mit dem Film ist es gelungen, bei der Bus Schule ein komplett neues pädagogisches Medium, mit völlig unterschiedlichen Ansätzen und Umsetzungsmöglichkeiten, einzusetzen. Er wird bei den Unterrichten in der Kurzversion (5 Min.) als Teil der Präsentation im Theorieteil und in der Masterversion (10 Min.) mit mehreren „Break-Down-Buttons“ mit „Falsch-Richtig-Sequenzen“ eingesetzt.  Der Film wurde im Auftrag von TuTicket (Verkehrsverbund Landkreis Tuttlingen), dem Landkreis Tuttlingen, der Klaiber Bus GmbH & Co. KG, der Schillerschule Spaichingen und dem Polizeipräsidium Tuttlingen (Referat Prävention) und mit Unterstützung der ARGE Kinder/Sicherer Schulweg und der Aktion GIB ACHT IM VERKEHR von Regio TV Bodenseefernsehen GmbH + Co. KG - www.regiotv-filmproduktion.de - produziert. Die Präsentation „Schulbustraining BW“ wird durch die Polizei bei der Durchführung des Theorieteils beim Schulbustraining (1. Stunde)  verwendet. Sie enthält aussagekräftige Bilder und Kurzfilme, die auch zu den Inhalten des praktischen Teils Bezug nehmen und damit zu einer Verstärkung der Eindrücke (u.a. durch die Filmangebote) und Nachhaltigkeit (Bildangebote) beitragen. Die Präsentation wurde von der ARGE (Arbeitsgemeinschaft) Kinder/Sicherer Schulweg der Aktion GIB ACHT IM VERKEHR (verantwortlicher Autor: PHK Oliver Rieger, Polizeipräsidium Aalen) in Zusammenarbeit mit dem WBO und mit freundlicher Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Theater-AG vom Max-Plank- Gymnasium Böblingen und ihrer Lehrerin Frau Röhnert bei Fertigung der Bildaufnahmen erstellt. Download – Angebot:  
Ein kleiner Ausschnitt Film in höherer Auflösung hier