Kinder / Schulweg
Gut gemeint aber häufig mit Risiko Elterntaxis / Oma- oder Opataxis Es ist gut gemeint, wenn Eltern oder alternativ Omas oder Opas die Kleinen bis möglichst unmittelbar vor die Schule fahren und dort auch wieder abholen wollen. Häufig wird dabei vor Schulen wild geparkt, ohne Rücksicht auf Verluste rangiert und zu schnell gefahren.  Daraus entstehen jedoch unkalkulierbare Sicherheitsrisiken im Bereich der Schulen durch nicht angepasste Geschwindigkeit regelwidriges Anhalten / Parken oder riskante Wendemanöver für die Sicherheit der Schulkinder oder Verkehrsteilnehmer. Wenn sich dies zudem in der Dunkelheit abspielt, ist das Risiko noch höher. Bild: Ausschnitt aus unserem „Wimmelbild“ Sie kennen sicherlich diese häufig sehr komplexen Abläufe im Bereich von Schulen durch Fußgänger, Radfahrer, Bus- und Autoverkehr, spielende Kinder usw. und fühlen sich, möglicherweise unter eigenem Zeitdruck, auch nicht wohl dabei? Eine Studie der Bergischen Universität Wuppertal im Auftrag des ADAC belegt die Gefährdungen durch Elterntaxis und beklagt gleichzeitig den negativen Nebeneffekt, dass die selbstständige Mobilität von Schulkindern durch regelmäßige Hol- und Bringdienste immer mehr verloren geht. Fahren Sie in Kindergarten- und Schulgegenden langsam und aufmerksam und rechnen Sie mit spontanen Handlungen der Kinder, z.B. dass sie plötzlich auf die Fahrbahn treten. Lassen Sie die Kinder an der zur Fahrbahn abgewandten Seite ein- und aussteigen. Halten Sie hierbei mit Ihrem Fahrzeug nicht auf dem Gehweg!   Stellen Sie Ihr Auto vor allem an Kindergärten und Schulen so ab, dass es weder die Sicht behindert noch den Gehweg versperrt. Fußgänger könnten dadurch gefährdet werden! Man muss nicht direkt vor der Schule halten/parken. Erkundigen Sie sich nach speziellen Haltestellen für Elterntaxis. Je weniger "Elterntaxis" vor Schulen halt machen, desto weniger werden die Kinder gefährdet. Lassen Sie Ihre Kinder auf einem sicheren Schulweg so oft wie möglich zu Fuß zur Schule gehen. Wenn das Elterntaxi die einzige Möglichkeit ist, Ihre Kinder zur Schule zu bringen oder dort abzuholen, gilt: Sichern Sie alle mitfahrenden Kinder immer mit altersentsprechenden Kindersitzen. Sie tragen die Verantwortung! Vorsicht Elterntaxi! (ein Kurzfilm zum Nachdenken) Bunte Hubschrauber kreisen über einer Frankfurter Schule. Plötzlich setzt einer von ihnen zur Landung auf dem Schulgelände an und Papa setzt den Sprössling direkt vor der Schultür ab. Hollywood in Frankfurt? Nicht ganz, aber mit einem neuen, ein wenig überspitzenden Kurzfilm wollen Verkehrsdezernat und Straßenverkehrsamt auf die vor vielen Schulen im Stadtgebiet mittlerweile weit verbreiteten „Elterntaxis“ aufmerksam machen, die den Nachwuchs mit dem Auto zur Schule bringen. Quelle: YouTube-Kanal der Stadt Frankfurt am Main