Polizei
Ihre erste Adresse für alle Fragen rund ums Thema „Sicherheit“.
Für die Einwohner Baden-Württembergs und ihre Gäste gehört Sicherheit zu den herausragenden Dienstleistungen, die ihnen ihr Bundesland anzubieten hat. Ein hoher Anspruch, dem die Polizeibeamtinnen und -beamte sowie weitere Mitarbeiter der Polizei Tag für Tag Folge leisten. Kurz und bündig – unser Bundesland: 10,47 Mio. Einwohner 35.753 qkm Fläche 44 Stadt- und Landkreise 1.110 Gemeinden  Kurz und bündig – unsere Polizei: 31.800 Mitarbeiter/-innen, davon 24.600 Polizeibeamte/ -innen, bei: o Innenministerium - Landespolizeipräsidium (LPP) o Landeskriminalamt (LKA BW)  o Hochschule für Polizei (FHPol)   o Polizeipräsidien o Logistikzentrum (LZBW) Die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten, ist eine der Hauptaufgaben der Polizei. Wie in der Kriminalitätskontrolle gilt auch hier der Grundsatz "Vorbeugen ist besser als Heilen". Verkehrsüberwachung und -aufklärung sollen das Verkehrsgeschehen sicherer machen. Oberstes Ziel der Bemühungen ist, Verkehrsunfälle zu vermeiden bzw. deren Folgen zu lindern. Richtiges Verhalten im Straßenverkehr will jedoch gelernt sein. Hier helfen die Beamtinnen und Beamten der Verkehrsprävention mit viel pädagogischem Geschick bei allen Bevölkerungsgruppen, insbesondere bei Kindern, Jungen Erwachsenen und Senioren. Das Ziel: Jeder Einzelne soll sich im komplexen Verkehrsgeschehen besser zu Recht finden.
Kontakt: Landespolizeipräsidium Baden-Württemberg Willy-Brandt-Straße 41 70173 Stuttgart Telefon: 0711 231-4 Telefax: 0711 231-5000 eMail: poststelle@im.bwl.de