Arbeitstagung
Tagungen des B.A.D.S. in Bad Boll Der Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr e.V. – Sektion Württemberg – führt jährlich eine Tagung für Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, Amts- anwältinnen und Amtsanwälte aus dem Bereich des OLG Stuttgart sowie Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte aus Baden- Württemberg an der Evangelischen Tagungsstätte Bad Boll durch. Die Tagung – regelmäßig zur „Nikolauszeit“ – erfreut sich aufgrund ihrer aktuellen Themen mit renommierten Referentinnen und Referenten großer Beliebtheit in der Fachwelt. Als Service-Angebot unseres Aktionspartners B.A.D.S. – Sektion Württemberg – bieten wir Ihnen auf diesen Seiten die Ergebnisse / Präsentationen / Fachbeiträge zur jeweils letzten Tagung zum Download an. Tagung 2016 05./06.12.2016 Verkehrssicherheit –                                           neue Herausforderungen Immer neue Risiken im Straßenverkehr Allein 2015 hat die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht 98 neue psychoaktive Substanzen gemeldet. Damit stieg ihre Gesamtzahl auf mehr als 560.   Die Einnahme von Drogen und Alkohol führen rasch zu einer Selbstüberschätzung, die begleitet wird von einer verminderten Risikowahrnehmung und einer verlangsamten Reaktionszeit. Auf das Verhalten im Straßenverkehr wirkt sich diese Mischung gefährlich aus und endet nicht selten tödlich - vor allem bei jungen Menschen und Führerscheinneulingen. Drogen und Alkohol bilden daher eine ständige Herausforderung für Polizei und Justiz, deren Mitarbeitende sich im Interesse der Verkehrssicherheit in diesem Themenbereich stetig weiterbilden müssen. Quelle: Auszug Einladungstext zur Tagung                                                                                    Downloadangebot Tagung 2016
Referent / Referentin
Beitrag
Download
Prof. Dr. Dieter Müller Hochschule der Sächsischen Polizei (FH), Rothenburg/O.L.
Motiv: Kampagne www.no-game-bw.de
Aktuelle Anforderungen an die Verkehrs- sicherheit
Prof. Dr. Dieter Müller Hochschule der Sächsischen Polizei (FH), Rothenburg/O.L.
Drogen im Straßenverkehr
Roland Simon European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction, Lissabon
Drogen - aktuelle Entwicklungen in Europa
Dipl.-Soz. Rolf Hoppe Planungsgesellschaft Verkehr Köln mbH, Köln
Alkoholkonsum – Verkehrsunfallgefahr bei Jugendlichen
Dipl.-Soz. Andreas Kalbitz Bundeszentrale für gesund- heitliche Aufklärung (BZgA), Köln
Aktuelles zum Drogenkonsum in Deutsch- land