Landes-Tag
GIB ACHT IM VERKEHR 25 Jahre gemeinsame Verkehrssicherheitsarbeit  Beim 25. Landes-Tag der Verkehrssicherheit in unserer Landeshauptstadt Stuttgart feierte die landesweite Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR in Baden-Württemberg auch ihr 25-jähriges Jubiläum. Das Organisationsteam des Polizeipräsidiums Stuttgart bereitete den Landes-Tag der Verkehrssicherheit mit besonderen Angeboten und Überraschungen vor. Die Partnergemeinschaft der Aktion und zahl-reiche weitere Partner zeigten ihre vielfältigen Angebote der Verkehrsunfallprävention auf der Präventionsmeile im Bereich der Königstraße, dem Schlossplatz und dem Schillerplatz in Stuttgart. Bereits um 09:00 Uhr wurde die Veranstaltung auf der Showbühne durch Polizeivizepräsident Norbert Walz vom gastgebenden Polizeipräsidium Stuttgart eröffnet. Am Vormittag besuchten insbesondere zahlreiche Schulklassen aus und um Stuttgart die Erlebnis- und Mit-Mach-Angebote sowie Vorführungen der Aktions- und Veranstaltungspartner. Mit einem attraktiven Bühnenprogramm, u. a. mit Liedermacher Volker Rosin und Trial-Bike-Artist Markus Stahlberg, wurden alle Besucher des Landes-Tags der Verkehrssicherheit unterhalten. Alle Grundschulkinder konnten kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel der zur Veranstaltung benutzen. Leider setzte das angekündigte Regenwetter am Veranstaltungstag um die Mittagszeit ein. Der erwartete Besucherandrang bei den Info- und Aktionsangeboten auf der Flaniermeile Stuttgarts und beim Bühnenprogramm blieb deshalb am Nachmittag aus. Dennoch waren alle, die dem Wetter trotzten, von den abwechslungsreichen, informativen und aufwändigen Angeboten angetan. Der 25. Landes-Tag der Verkehrssicherheit im Überblick 09:00 Uhr Eröffnung auf der Aktionsbühne mit Start des Erlebnis- und Aktionsprogrammes  auf und rund um den Schlossplatz (bis 16:00 Uhr) 10:00 Uhr Gedenkgottesdienst in der Schlosskirche im Alten Schloss 11:00 Uhr Festakt (für geladene Gäste) im Alten Schloss Erlebnis & Mit-Mach-Programm Mobile-Kids – Sicherheit im Straßenverkehr Rauschbrillen-Parcours Segway-Parcours Fahrrad-Parcours Kettcar-Parcours                                                                                         Verkehrstechnik / Simulatoren                Racing- und Überschlag-Simulator Motorrad-Simulator Pkw-Simulator Gurtschlitten Fahrrad-Simulatoren Verkehrssicherheit für Alle ÖPNV-Training im Linienbus und  an Haltestellen Fahrradcheck / Reparaturen Ladungssicherung für Alle Fahrrad-Diebstahlsschutz Einbruchsschutz GPS-Fahrrad-Ortung Sehtest / Reaktionstest Geschwindigkeitsmessung Informationen zu den Themen Fahrradhelm und Kindersitz Gefahren durch Schienenfahrzeuge Bühnenprogramm 09:30 Uhr Markus Stahlberg, Deutscher Meister und Vize-Weltmeister im Trial-Bike 10:00 Uhr Volker Rosin, Liedermacher für Kinderlieder 12:40 Uhr Markus Stahlberg, Deutscher Meister und Vize-Weltmeister im Trial-Bike 13:00 Uhr Volker Rosin, Liedermacher für Kinderlieder 14:30 Uhr Kunstradfahrer, SportKultur Stuttgart e. V. 14:45 Uhr Theater unter den Kuppeln, Showprogramm 15:15 Uhr Kunstradfahrer, SportKultur Stuttgart e. V. 15:30 Uhr Theater unter den Kuppeln, Showprogramm Rettungskette Live-Vorführung von Polizei / Feuerwehr / DRK um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr vor dem Neuen Schloss (Schlossplatz) - die ersten Schritte/Maßnahmen bei Notfällen (z.B. Verkehrsunfall) wurden anschaulich gezeigt und erklärt. Unsere Bildergalerie zum 25. Landes-Tag der Verkehrssicherheit finden Sie hier: Rundgang unseres Schirmherrn Thomas Strobl, Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration sowie stellvertretender Ministerpräsident von Baden-Württemberg und Schirmherr der Aktion GIB ACHT IM VERKEHR besuchte die zahlreichen Informationsangebote beim 25. Landes-Tag der Verkehrssicherheit am 19. Mai 2017 in Stuttgart bei einem Rundgang durch die Präventionsmeile. Im Bild: (von links nach rechts) Detlef Werner (Inspekteur der Polizei), Hermann Volkert (PP Stuttgart), Minister Thomas Strobl, Norbert Walz (Polizeivizepräsident PP Stuttgart), Sven Schüler und Andreas Bjedov (Innenministerium), Ulrich Sauter (PP Stuttgart) Innenminister Thomas Strobl: „In der Verkehrssicherheitsarbeit haben wir mit der Vision Zero ein ambitioniertes Ziel – kein Mensch soll im Straßenverkehr verletzt oder getötet werden. Ein solches Vorhaben braucht starke Schultern und starke Partner, die ihr Fachwissen, die vielseitigen Erfahrungen und Ideen einbringen. In den vergangenen 10 Jahren ist es uns beispielsweise gelungen, die Zahl der Verkehrstoten um über 40 Prozent zu senken – und GIB ACHT IM VERKEHR hat ganz entscheidend dazu beigetragen. Die Geburtsstunde der Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR vor 25 Jahren war der Beginn einer Erfolgsgeschichte der Verkehrssicherheitsarbeit in Baden- Württemberg. Als Schirmherr dieser Aktion bin ich nun besonders stolz auf das Geleistete und im Schulterschluss mit den starken Partnern zuversichtlich, auch weiter- hin einen erfolgreichen Beitrag zur Verkehrssicherheit zu leisten.“  Weitere Motive zum Rundgang unseres Schirmherrn finden Sie in unserer Bildergalerie hier: Gottesdienst in der Schlosskirche Altes Schloss Stuttgart Ein gut besuchter ökumenischer Gottesdienst in der Schlosskirche, mitgestaltet von Stuttgarter Kindern, stand ganz im Zeichen der Verkehrsunfallopfer.
Impressionen der Angebote auf der Präventionsmeile - unsere Bildergalerie finden Sie hier:
< Seite 1  /  Seite 2 >